Retten Löschen Bergen Schützen

Hagelschaden nach kurzem aber häftigen Unwetter

Heute gegen 15:30 Uhr zog über Neukirchen ein kurzes, aber heftiges Unwetter mit Starkregen und etwa 3cm großen Hagelkörnern. Gott sei Dank blieb unser Ort von größeren Schäden verschont. Jedoch eine Familie am Aurachberg hatte dieses Glück nicht und benötigte die Hilfe der Feuerwehr, denn die Hagelkörner durchschlugen das Dach ihres Wintergartens und somit konnte der Regen in diesen eindringen.

Um 15:45 Uhr wurde daher unsere Wehr alarmiert, um den in Not geratenen unter die Arme zu greifen! Schon wenige Minuten später und bereits ausgerüstet mit Planen rückte das TLF als erstes Fahrzeug in Richtung Einsatzadresse aus. Das Kommandofahrzeug u. Löschfahrzeug folgten kurz darauf.

Am Einsatzort eingetroffen wurde nach kurzer Lageerkundung rasch mit dem Aufbringung der mitgeführten Plane begonnen. Mit dieser Maßnahme konnte das Eindringen des Regens unterbunden werden und somit weitere Schäden abgewendet werden!

Der Einsatz wurde rasch abgearbeitet, sodass die im Einsatz befindliche Mannschaft nach etwa 45min wieder ins Zeughaus einrücken konnten!


Im Einsatz:

KDO, TLF, LF-A
14 Mann
Einsatzleiter: BI Mühlbacher

 

  • 1337881693_IMG_0270
  • 1337881727_IMG_0273
  • 1337881779_IMG_0274
  • 1337881841_IMG_0276
  • einleitungsbild