Retten Löschen Bergen Schützen

Gemeinschaftsübung mit FF Altmünster

Um für das Szenario eines Verkehrsunfalles vorbereitet zu sein, fand am 03.11.2017 eine von ABI Christian Gruber und den Kameraden der FF Altmünster geplante Schulung statt.

Diese Ausbildung setzte sich zum Ziel, die "Basics" und die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte zu festigen.

Nach einer kurzen Theoretischen Einführung ging es auch schon zur Praxis.

Nachdem das "Unfallfahrzeug" auf Position stand, musste eine Mannschaft bestehend aus einer Kombination der beiden Wehren die "Einsatzstelle" z.B. erkunden, eine Absicherung aufbauen, eine Beleuchtung sowie die notwendigen Geräte vorbereiten.

Danach gab es eine kurze Nachbesprechung über die gesetzten Maßnahmen.

Im Anschluss wurden die Mannschaften getauscht und ein etwas verändertes Szenario erneut abgearbeitet.

Das Ziel dieser Ausbildung bestand nicht direkt aus der Rettung der Personen aus dem "Unfallfahrzeug", sondern um die notwendigen Maßnahmen und Vorbereitungen in den ersten Minuten nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort.

Diese Arbeiten bilden die Grundlage um bei einem Ernstfall rasche und professionelle Hilfe leisten zu können.

 

  • 20171103_1
  • 20171103_2
  • 20171103_3
  • 20171103_4
  • 20171103_5
  • 20171103_6
  • 20171103_7
  • 20171103_8
  • 20171103_9

RSS